Oman

Reisen

Omanreise.com - Startseite Home
Hotels im Oman Oman-Hotels
Tauchen im Oman Tauchen
Reiseanfrage Omanreisen Reiseanfrage
Oman Informationen Oman Infothek
 
Land & Leute im Oman Land & Leute
Geschichte des Oman Geschichte
Kultur im Oman Kultur
Politik & Wirtschaft im Oman Politik & Wirtschaft
Infrastruktur im Oman Infrastruktur
 
Ihr Reise-Spezialist für die Emirate
 

Oman Zeitzone: MEZ+3
Infrastruktur

Es gibt in Oman ca. 32.800 km Straßen, inzwischen (2005) sind fast alle Orte auf asphaltierten Straßen erreichbar, es fehlen aber Querverbindungen (z. B. Ibri-Sohar und die Küstenstraße östlich von Maskat), so daß die Asphaltstraßen noch kein Netz bilden. Vierspurige Autobahnen (779 km) verbinden Maskat mit Sohar / Fujairah und mit Nizwa, und Ibri mit Buraimi. Viele Omaner benutzen private PKW (285.000), so dass die Zahl der Überlandbusse zwischen großen Orten eher abnimmt, ergänzend verkehren Sammeltaxis zwischen kleineren Orten. Bei jährlich etwa 10.000 Verkehrsunfällen sterben rund 600 Menschen. Ein Eisenbahnnetz existiert nicht.

Der Transport von Öl und Gas erfolgt über ca. 7.000 km Pipelines. Mina el Fahal bei Maskat ist der Ölexporthafen. Weitere wichtige Häfen sind Mina Sultan Qaboos in Matrah und Raysut bei Salalah, der weiter ausgebaut wird und Freihandelszone ist.

Internationale Flughäfen existieren im südlichen Salala und im nördlichen Sib (ca. 30 Kilometer westlich von Maskat).




Impressum | AGB